FAQ

Fragen und Antworten zum Thema Arbeitsschutzhandschuhe

Personen, die jeden Tag mit dem Thema „Persönliche Sicherheitsausrüstung (PSA)“ oder dem Unterthema Arbeitsschutzhandschuhe zu tun haben, haben in der Regel selten noch offene Fragen auf diesem Gebiet. Wer aber zum ersten Mal mit dem Thema zu tun hat, dem stellen sich zu Beginn meist sehr viele Fragen. Wir möchten an dieser Stelle versuchen, die häufigsten Fragen in unserem FAQ zu beantworten:

Warum gibt es so viele unterschiedliche Arbeitsschutzhandschuhe?

Unsere Hände sind die vielfältigsten Werkzeuge, die wir kennen. Aber sie sind auch in hohem Maße schutzbedürftig. Deshalb sollten wir bei allen Tätigkeiten, die die Unversehrtheit unserer Hände gefährden können, Handschuhe tragen. Die Vielfalt kommt dabei zustande durch die große Vielzahl von Anforderungen, die Handschuhe im Arbeitsalltag erfüllen müssen: mal ist Greifgefühl gefragt, mal Griffigkeit für die beste Kraftübertragung, eine andere Tätigkeit erfordert eine hohe Atmungsaktivität oder auch eine hohe Reiß-, Stich- und Schnittfestigkeit. Oder der Schutz vor Chemikalien oder Fetten und Ölen. Sowie auch vielfältige Kombinationen daraus. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den optimalen Handschuh für Ihre Einsatzzwecke zu finden!

Worauf muss man beim Kauf achten?

Gute Arbeitsschutzhandschuhe müssen  bestimmte Normen erfüllen. Wichtig ist, dass man dabei für den jeweiligen Zweck das passende Modell auswählt. Auch sollte man eine gute Verarbeitung sowie nicht zuletzt auf Sitz und Passform wert legen. Denn nichts ist schlimmer, als den ganzen Tag mit schlecht sitzenden, drückenden oder kratzenden Handschuhen arbeiten zu müssen.

Wie viele Handschuhgrößen gibt es?

In der DIN EN 21420 wird u.a. die Größe von Arbeitshandschuhen geregelt. Dort wird zwischen 10 verschiedenen Größen von Gr.4 bis Gr.13 unterschieden. Die Größen beruhen dabei auf einem mehrstufigen System, das Handumfänge von 10 bis 33 Zentimeter umfasst. Ähnlich wie bei Schuhen garantiert die Größenangabe bei Handschuhen nicht zwingend, dass alle Modelle gleich gut sitzen. Denn auch hier sind die Größen nur Richtwerte und können sich von Hersteller zu Hersteller leicht unterscheiden. Ein Grund mehr, warum Viel-Handschuhträger auf das neue Modell der gleichen Marke (oder zumindest vom gleichen Lieferanten) bestehen.

Wie wichtig ist die richtige Größe bei einem Arbeitsschutzhandschuh?

Sehr wichtig. Wie ein Schutzhelm kann ein Handschuh seine Schutzfunktion nur dann erfüllen, wenn er richtig sitzt. Zu kleine Handschuhe können drücken oder teilweise gar nicht erst übergezogen werden, zu große wiederum können wegrutschen, sowie die Griffigkeit und das Tastgefühl nachteilig beeinflussen.

Welche Handschuhgröße ist die richtige?

Eine erste Orientierung welche Größe die Richtige ist, liefert unsere Größenschablone zum Ausdrucken. Diese können Sie hier herunterladen. Aber Achtung: Handschuhe fallen nicht immer gleich aus. Deshalb: Besser im Fachhandel an-und ausprobieren. Gerne beraten wir Sie auch bei der richtigen Größenauswahl.

Wie lange kann man Arbeitsschutzhandschuhe tragen?

Die Antwort ist im Allgemeinen ganz einfach: Solange sie weiterhin ihre Schutzfunktion zuverlässig erfüllen. Sind sie defekt oder erfüllen ihren Zweck nicht mehr, so müssen alte Paare unbedingt gegen ein neues ausgetauscht werden. In manchen Arbeitsbereichen ist die Benutzung eines Handschuhpaares - beispielsweise aus Hygienegründen - auch nur einmalig gestattet,  wie z.B. im Krankenhaus.

Wer kauft Arbeitsschutzhandschuhe?

In der Regel der Arbeitgeber, der laut § 618 BGB und Arbeitsschutzgesetz für seine  Mitarbeiter eine persönliche Schutzausrüstung kostenlos bereitstellen muss. Einige Arbeitshandschuhe werden jedoch auch von Privatpersonen gekauft, zum Beispiel für die Arbeit am Auto, im Garten oder im Werkzeugkeller.

Was darf ein Arbeitsschutzhandschuh kosten?

Diese Frage kann man aufgrund der Vielzahl der Modelle und der unterschiedlichen Anforderungen, die an diese gestellt werden, nicht wirklich pauschal beantworten. Man sollte mehrere Modelle, die für die gewünschte Anwendung zugelassen sind vergleichen und im Detail prüfen. Für Arbeitshandschuhe gelten die gleichen Merksätze wie für den Werkzeugkauf: Das billigste Modell ist selten das Beste. Und: Wer billig kauft, kauft meistens zweimal. Auch hier sollte man entsprechend auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnlis achten.

Warum gibt es bei Einmalhandschuhen keine "linken" oder "rechten" Modelle?

Unsere Hände sind zwar annähernd gleich, funktionieren aber spiegelverkehrt. Entsprechend gibt es bei fast allen Modellen einen linken sowie rechten Handschuh. Nur bei Einmalhandschuhen ist dies zu vernachlässigen, da es keine Nähte gibt und die Elastizität des Materials so hoch ist, dass auf beiden Händen problemlos der gleiche Handschuh getragen werden kann.

Wie viele Sets Arbeitshandschuhe sollte ich als Fachhändler stets am Lager haben?

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Denn die Antwort ist in hohem Maß abhängig von ihrer Kundenstruktur und dem Kaufverhalten ihrer Kunden. Aber es lohnt sich, die Bestände im Auge zu behalten, denn Arbeitshandschuhe sind Verbrauchsartikel, die zum einen oft sofort benötigt und zum anderen auch in größeren Mengen gekauft werden. Viele Kunden wollen nur bestimmte Modelle, von denen sie wissen, dass ihre Mitarbeiter damit glücklich sind. Unsere Vertriebsberater helfen Ihnen gerne dabei, Ihre Bestände zu optimieren.

Wie wichtig ist das Thema Verfügbarkeit?

Sehr wichtig. Jeder, der täglich bei der Arbeit nicht auf Handschuhe verzichten kann, sollte immer Zugriff auf ein zweites oder ein neues Paar haben. Denn auf den Handschutz zu verzichten wäre grob fahrlässig. Für Verfügbarkeit ist auch der Arbeitgeber gefordert, die entsprechende Mengen für jeden Einsatzzweck und in jeder Größe entsprechend vorzuhalten.

Cookie-Einstellungen Impressum Datenschutz AGB
Ihre Cookie-Einstellungen
Wir wollen Ihnen hier ein optimales Webseiten-Erlebnis bieten. Dazu verwenden wir Cookies: technisch notwendige und welche für anonyme Statistiken. [Datenschutzhinweise]
Name Beschreibung Speicherdauer
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Enthält die Information, was die Session ausgelöst hat (z.B. der Name der Software) Sitzung
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Dies ist ein Cookie zum Speichern und Identifizieren Ihrer eindeutigen Sitzungs-ID auf der Website. Es enthält keine persönlichen Informationen und sieht normalerweise so aus wie 1234567890abcdef Sitzung
Enthält die Shop-Session-ID. In der Shop-Session wird der Warenkorb gespeichert sowie der User mit dem sie eingeloggt sind. Sitzung
Name Beschreibung Speicherdauer
Targeting cookie. Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 2 Jahre
Analyse-Cookie, wird genutzt um Benutzer zu unterscheiden Array
Analyse-Cookie, wird genutzt um Benutzer zu unterscheiden Array
Analyse-Cookie. Enthält kampagnenbezogene Informationen für den Benutzer. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, wird dieses Cookie von Google Ads-Website-Conversion-Tags gelesen, sofern Sie sich nicht abmelden. 90 Tage
Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 1 Jahr
Analyse-Cookie, wird genutzt um Benutzer zu unterscheiden Array
Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 1 Jahr
Analyse-Cookie zur Verfolgung anonymer oder angemeldeter Nutzer, um die Leistung zu messen oder zu verbessern und die Personalisierung von Webseiteninhalten zu unterstützen. Enthält Segmentinformationen für personalisierte Suchfunktionen. Das Cookie wird auch benutzt, um die Ladezeit für Webseiten zu beschleunigen. Array
argeting cookie. Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 2 Jahre
Analyse-Cookie. Dient zum Drosseln der Anforderungsrate. Wenn Analyse-über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erhält dieses Cookie den Namen _dc_gtm_ <Eigenschafts-ID>. Array
Name Beschreibung Speicherdauer
Zweck dieses Cookies: Wird von Google Tag Manager verwendet, um das Laden eines Google Analytics-Skript-Tags zu steuern. Array