Material-ABC

Alles was Sie über das Material Ihres Arbeitshandschuhs wissen müssen


Acryl

ist ein Polymer, das besonders unempfindlich gegen Wasser, handelsübliche Lösungsmittel sowie niedrig konzentrierte Säuren und Basen ist. Acryl besitzt eine hohe Zug- und Abriebfestigkeit. Zudem schützt die gleichermaßen weiche und warme Faser vor Kälte.

Butyl

ist ein synthetisch hergestelltes Kautschukpolymer, das einen starken Schutz gegen Chemikalien wie Ketone und Säuren bietet und selbst bei niedrigen Temperaturen sehr elastisch bleibt.

Baumwolle

ist eine natürliche Zellulosefaser und das meistgenutzte Trägermaterial von Arbeitsschutzhandschuhen. Diese wird häufig mit Polyesterfasern gemischt und bietet somit durch eine hohe Elastizität einen hervorragenden Tragekomfort und sorgt auch für einen gewissen Schutz bei mechanischer Beanspruchung.

HPPE

ist ein besonders leichtes, flexibles und haltbares Hochleistungspolyethylen. Schnittfest wie ein Para-Aramid, aber deutlich abriebfester als andere Materialien. HPPE ist beständig gegen viele Materialien, insbesondere gegen Lösungsmittel.

Kevlar/Aramid

ist eine besonders zugfestes und robustes, auch kälte- und hitzebeständiges Material aus Aramidfasern. Aramid bietet einen effektiven Schutz gegen Schnitte und übersteigt die Lebensdauer und Schutzleistung von Leder und Baumwolle um ein Mehrfaches. Kevlar – ein Markenname von DuPont – ist dabei das Synonym für Aramidfasern.

Latex

ist ein vorwiegend vom Gummibaum stammender Naturkautschuk, der superflexibel und elastisch, griffsicher sowie sehr reiß- und biegefest ist. Latex ist wasserfest, schützt vor Viren und Bakterien und kann auch beim Umgang mit schwachen Säuren, wie z.B. mit Reinigungsmitteln, eingesetzt werden. Großer Nachteil: die im Latex enthaltenen Proteine können Allergien auslösen und im Vergleich zu anderen Materialien schneidet die Beständigkeit gegenüber Chemikalien oder Fetten und Ölen nicht so gut ab.

Multifilament

ist ein Garn mit hoher Festigkeit, das aus mehreren ultrafeinen Garnen besteht. Es ist angenehm zu tragen und wird für Airbags oder Tennisschläger-Saiten verwendet. Typische Beispiele für Multifilamente sind Mikrofasern.

Neopren

ist ein synthetisch hergestellter Kautschuk, der sowohl hitzebeständig und flammfest ist und Schutz gegen viele Chemikalien bietet. Gleichzeitig ist das Material weich und flexibel wie Naturkautschuk. Bei Nässe leidet jedoch die Griffigkeit. Das Material ist zudem nicht beständig gegen Chlorwasserstoff-Verbindungen.

Nitril

ist ein rutschfester, vulkanisierter Kautschuk, der besonders abrieb-, schnitt- und stichfest ist. Nitril ist beständig gegen Öle, Fette und Kohlenwasserstoffe, auch gegen Säuren und einige organische Lebensmittel. Nitril besitzt eine gewisse Hitzebeständigkeit.

Nylon

ist eine leichte, elastische Polyamidfaser, die weitgehend fusselarm sowie gut waschbar ist und schnell trocknet. Nylon verfügt über eine hohe Abriebfestigkeit und Formbeständigkeit. Kombiniert mit Nylon- oder Baumwollfasern verleiht Nylon dem Handschuh mehr Geschmeidigkeit und eine längere Lebensdauer.

Polyurethan (PU)

ist ein Kunststoff, oder genauer ein mikroporöses Elastomer. Hoch dehnbar, härtet bei Kälte nicht aus, wird bei Hitze nicht weich, ist sehr flexibel, abriebfest und ölbeständig. Für Chemikalien und im Umgang mit Heißwasser jedoch nicht geeignet.

Polyvinylchlorid       

ist ein undurchlässiger Kunststoff, der hoch beständig gegen Chemikalien sowie ein guter elektrischer Isolator ist. Das besser als PVC bekannte Material bleibt sogar bei hohen Minusgraden flexibel. Es eignet sich jedoch nicht so gut für den Umgang mit Lösungsmitteln.

Viton
ist eine DuPont-Warenbezeichnung für Fluorelastomere. Dabe handelt es sich um ein synthetisches Kautschukpolymer, das unter Experten der Handschuhentwicklung als letzte Rettung gegen Öle, Treibstoffe und PCB, bei denen andere Beschichtungen früher versagen, gilt.


Ihre Cookie-Einstellungen
Wir wollen Ihnen hier ein optimales Webseiten-Erlebnis bieten. Dazu verwenden wir Cookies: technisch notwendige und welche für anonyme Statistiken. [Datenschutzhinweise]
Name Beschreibung Speicherdauer
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Enthält die Information, was die Session ausgelöst hat (z.B. der Name der Software) Sitzung
Verhindert automatisierte Einträge durch Bots
Dies ist ein Cookie zum Speichern und Identifizieren Ihrer eindeutigen Sitzungs-ID auf der Website. Es enthält keine persönlichen Informationen und sieht normalerweise so aus wie 1234567890abcdef Sitzung
Enthält die Shop-Session-ID. In der Shop-Session wird der Warenkorb gespeichert sowie der User mit dem sie eingeloggt sind. Sitzung
Name Beschreibung Speicherdauer
Targeting cookie. Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 2 Jahre
Analyse-Cookie, wird genutzt um Benutzer zu unterscheiden Array
Analyse-Cookie, wird genutzt um Benutzer zu unterscheiden Array
Analyse-Cookie. Enthält kampagnenbezogene Informationen für den Benutzer. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, wird dieses Cookie von Google Ads-Website-Conversion-Tags gelesen, sofern Sie sich nicht abmelden. 90 Tage
Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 1 Jahr
Analyse-Cookie, wird genutzt um Benutzer zu unterscheiden Array
Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 1 Jahr
Analyse-Cookie zur Verfolgung anonymer oder angemeldeter Nutzer, um die Leistung zu messen oder zu verbessern und die Personalisierung von Webseiteninhalten zu unterstützen. Enthält Segmentinformationen für personalisierte Suchfunktionen. Das Cookie wird auch benutzt, um die Ladezeit für Webseiten zu beschleunigen. Array
argeting cookie. Wird für Targeting-Zwecke verwendet, um ein Profil der Interessen des Website-Besuchers zu erstellen und relevante und personalisierte Google-Werbung anzuzeigen. 2 Jahre
Analyse-Cookie. Dient zum Drosseln der Anforderungsrate. Wenn Analyse-über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erhält dieses Cookie den Namen _dc_gtm_ <Eigenschafts-ID>. Array
Name Beschreibung Speicherdauer
Zweck dieses Cookies: Wird von Google Tag Manager verwendet, um das Laden eines Google Analytics-Skript-Tags zu steuern. Array